Archiv der Kategorie: Film & Video

Stierkampf – unumstritten umstritten

Kulturbeding kann über den Sinn und Zweck von Stierkämpfen gestritten werden. Persönlich hoffe ich immer, wenn ich auf das Thema stoße, dass es den Richtigen trifft und damit ist nicht der Stier gemeint. Stierkampf ist und bleibt grausam – um so mehr fasziniert es, dass man über dieses blutige Ritual ein so wunderschönes Lied schreiben und Video drehen kann.

Alt-J mit „Something Good“

 


Der Blumentopf mit neuem Stoff

Auch der gute alte Blumentopf (jeder sollte einen haben) meldet sich mit einem schönen Track und einem coolen Video „Neulich in der City“ zurück. Das Album gibt es erst am 21.09.2012, da müssen wir noch etwas warten.

Jetzt das Video und danach die Tourdaten:

Sa     25.08.2012     Strand Open Air (Dachau)
Mi     28.11.2012     Ulm (Roxy)
So     02.12.2012     Kaiserslautern (Kammgarn)
Mo     03.12.2012     Wiesbaden (Schlachthof)
Mi     05.12.2012     Münster (Skaters Palace)
Do     06.12.2012     Kiel (Pumpe)
Fr     07.12.2012     Hannover (Faust)
So     09.12.2012     Hamburg (Docks)
Do     13.12.2012     Dresden (Reithalle)
Fr     14.12.2012     Erfurt (Stadtgarten)
Sa     15.12.2012     Würzburg (Posthalle)
So     16.12.2012     Erlangen (E-Werk)
Mi     19.12.2012     A-Graz (PPC)
Do     20.12.2012     A-Salzburg (Rockhouse)
Fr     21.12.2012     A-Wien (Wuk)


Aesop Rock: Fettes Album – wahnsinns Video! Und nehmt euch in Acht vor älteren Damen!

Der New Yorker Rapper Aseop Rock legt bis heute eine sehr ordentliche Liste an Veröffentlichungen vor. Nicht nur seine Raps, Beats und Platten sind – heute leider sehr selten gewordene – Extraklasse sondern auch seine Videos. Am 10. Juli hat Aesop Rock sein neues Album „Skelethon“ rausgebracht das durchweg mit extrafetten und größtenteils etwas düsteren Beats daher kommt. „ZZZ Top“ ist mein Lieblingssong (obwohl die Entscheidung echt schwer viel) und gleichzeitig die erste Videoauskopplung – eine völlig durchgeknallte Martial-Arts-Schlacht.Das Gewaltpotential ist (vorsichtig formuliert) recht hoch.

Ach ja: Älteren Asiatischen Damen komme ich in jedem Fall nicht mehr dumm!

Auf weitere wirklich coole Videos gehe ich in einem weieren Artikel ein!


Yoann Lemoine „Aides Graffiti“ Und immer ordentlich … geben!

In meinem Beitrag zu „Iron“ und „Run Boy Run“ von Woodkid schon erwähnt, möchte ich hier das Video zum Werbespot „Aides Graffiti“ von Yoann Lemoine (alias Woodkid) nachreichen. Die folgende Übersicht der Awards zum Spot spricht in diesem Fall einfach für sich.

2010 : EUROBEST ADVERTISING FESTIVAL – BRONZE – BEST FILM
2010 : CRISTAL AWARDS GRAN MONTANA – BEST FILM FRANCE
2010 : CRISTAL AWARDS GRAN MONTANA – BEST FILM VIRAL
2010 : LONDON INTERNATIONAL AWARDS – GOLD in Digital
2010 : LONDON INTERNATIONAL AWARDS – BRONZE in Digital & Viral
2010 : LONDON INTERNATIONAL AWARDS – BRONZE in TV & Cinema
2010 : Cannes Lions / GOLD LION Best Viral Film
2010 : Cannes Lions / GOLD LION Best Banner
2010 : Cannes Lions / BRONZE LION Best Film
2010 : Cannes Lions / BRONZE LION Best Soundtrack
2010 : Art Directors Club / 1st prize in TV CRAFTS – ANIMATION
2010 : Art Directors Club / 1st prize in INTERNET FILM

(Ich hatte mich natürlich verzählt 😉 )

Viel Spaß!


Run Boy Run – Woodkid (Yoann Lemoine)

Video-Clips gehen seit dem gefühlten Tod von MTV, VIVA & Co. häufiger an einem vorbei. Dank Webseiten wie Tape.tv stößt man jedoch immer mal wieder auf echte Perlen. Genau solche sollen an dieser Stelle vorgestellt werden. Den Versuch schön neutral zu berichten unternehme ich erst garnicht, denn ich bin begeistert!

Der 1983 geborene Yoann Lemoine ist seines Zeichens Regisseur/Filmemacher und Fotograf. Unter anderem hatte er schon Katy Perry (Teenage Dreams), Moby (Mistake), The Shoes (Wastin Time) und Lana Del Ray (Born To Die und Blue Jeans) vor der Linse und hat Ihnen erstklassige Videos verpasst. Lemoine heimste in seiner Karriere bereits und völlig zurecht diverse Preise ein – alleine 10 (wenn ich mich nicht verzählt habe) für seinen wirklich wundervollen und vor allem sau komischen Werbespot „Aides Graffiti“.

Unter dem Namen „Woodkid“ macht er seid einiger Zeit auch als Singer/Songwriter auf sich aufmerksam. In diesem Rahmen sind beiden visuell beeindruckenden Videos zu den Songs „Iron“ (ebenfalls preisgekrönt) und „Run Boy Run“ entstanden. Bei letzterem möchte ich einfach wieder Kind sein und träumen.

Es sei noch gesagt: „Schaut euch die Videos in GROSS an!“


Abtauchen

Der Film „Im Rausch der Tiefe“ von 1989 (Luc Besson / Jean Reno) hatte ohne Zweifel eine gewisse Faszination – das Abtauchen, die Stille, die einsetzende Dunkelheit. Der Sport des Apnoetauchens rückte erstmals in die Medien und damit ins Bewusstsein der Kinozuschauer. Bis heute hat Apnoetauchen oder wer es etwas „hipper“ mag Free Diving nichts an seiner Faszination verloren.

Hier ein paar wirklich faszinieren Aufnahmen.

Die Musik im Abspann leider nicht genannt ist der Song „Make me Feel“von der Band Archives.


Beeindruckende Comercials von Philips

Es ist lange her und leider immer seltener geworden, dass TV-Spots wirklich überraschen. Was Philips hier hat produzieren lassen um die Qualität seiner Produkte zu vermitteln ist beeindruckend – oder um es in Produktnamen zu sagen „Wow“!

Und nein ich will hier keine Werbung machen, ich habe die entsprechenden Geräte noch nie gesehen aber diese Spots verdienen es einfach an dieser Stelle gezeigt zu werden!

Besonders gefällt mir der Spot „Carousel“.

Doch auch dieser beeindruckt durchaus.


Chronicle – Superhelden mal anders

Was würdest du tun wenn du und deine besten Kumpels plötzlich (sagen wir weil ihr in einem Erdloch herum geschnüffelt habt) über Superhelden-Fähigkeiten verfügt? Ganz klar auf zum Schneider deines Vertrauens und ein hübsches Köstüm genäht. Weit gefehlt, was die drei Hauptfiguren aus Chronicle angeht. Superkräfte wollen entdeckt werden und allerlei Unsinn kann man damit auch stiften – bis aus Spaß letztendlich bitterer Ernst wird.

Der Trailer erscheinen vielversprechend was der Film hoffentlich halten kann.
Chronicle erscheint in Deutschland voraussichtlich am 19. April 2012.

Director: Joshua Trank
Cast: Alex Russell, Michael B. Jordan, Dane DeHaan, Ashley Hinshaw, Michael Kelly
Writers: Max Landis
Länge: 83 Minuten (hoffentlich im Sinne von: „In der Kürze liegt…“)


AIR kommen mit neuem Album „Le Voyage Dans La Lune“

Am 7. Februar 2012 ist es soweit, Air veröffentlichen Air ihr neues und damit siebtes Album „Le Voyage Dans La Lune“. Das Album des Duos ist eine Hommage an Georges Méliès‘ gleichnamigen Stummfilm aus dem Jahr 1902. Die Limited Edition erscheint mit einer Bonus-DVD  die den 16-minütigen restaurierten Film „Le Voyage Dans La Lune“ enthält.

Ein offizielles Video konnte ich bis dato noch nicht finden, reiche dies aber schnellst möglich nach. Für alle Simfy-Nutzer ein kleiner Tipp – dort gibt es das Album schon komplett! Mir gefällt es wirklich gut.

Hier der originale wirklich sehenswerte Stummfilm. Viel Spaß!


Entschleunigte Bilder

Tolle Slow Motion-Aufnahmen in einem kurzen Film von Thomas Blanchard. Ich finde solche Aufnahmen einfach immer wieder faszinierend und halte diesen Film für wirklich gelungen und sehenswert.

Pi from Thomas Blanchard on Vimeo.


<span>%d</span> Bloggern gefällt das: