Archiv der Kategorie: Dies und Das

Backflip mit dem Rennrad geht nicht? Geht doch!

Mountainbike, BMX, Trail-Bike? Könnt Ihr alles wegschmeißen. Ein rennrad reicht!
Auf It started with a fight… habe ich dieses völlig verrückte Video gefunden. Die Fahrweise kann man vorsichtig formuliert als „unkonventionell“ bezeichnen aber sie rockt! Was Martyn Ashton da auf dem Rennrad veranstaltet ist Wahnsinn – da bleiben sogar die Jungs auf dem Golfplatz sprachlos!

Und nun Hals und Beinbruch beim üben!


Ein kleines Suchspiel

Hallo zusammen, heute mal ein kleines Suchspiel. Na, was findet Ihr in diesem Bild?


Postkartenromantik

Ein herbstlicher Tag im Harz.

20121007-195510.jpg


Die ganze Welt ist Spielzeug

20120909-085623.jpg


Kartoffelprodukte…

20120906-180816.jpg


Frühstück – heute muss es Zucker sein!

Schmecken wird es! Und an alle Ernährungsberater: „Psst!“

20120816-102318.jpg


Papa ich will jetzt Platte hören!

Na klar, such dir eine aus! Gesagt getan, mit sichern Griff wird direkt ein High Light rausgegriffen und schon dröhnt NWA mit „100 Miles and running“ durchs heimische Wohnzimmer. Man gut das Texte auf englisch noch nicht verstanden werden!

Die Songs sind aber selbst nach heutigem Stand noch fett.

20120806-181056.jpg

Da muss man das Video natürlich nachreichen!


Werbung die Funktioniert oder die kleinen Nachwuchskapitalisten

Einfach einfach werben funktioniert immer wieder. Mein Sohn (6 Jahre) wollte heute auf dem Spielplatz einen Kinderflohmarkt veranstalten und drückte mir bei meinem Erscheinen quasi die gepackte Tasche in die Hand. Auf dem Spielplatz wurde sogleich das Geschäft (eine Decke mit den gebrauchten Waren) eröffnet. Wie so vielen Unternehmungen in der Startphase erging es auch meinem Sohn.

Kunden bleiben aus – das Geschäft läuft nicht.

Was macht man wenn guter Rat teuer ist? Papa fragen der ist ja „Fachmann“. Guter Rat war in diesem Fall nicht teuer: „Das beste Produkt / die Beste Ware nutzt nichts wenn keiner davon weiss.“ Sohnemann, der inzwischen eine starke Werbepartnerin (5 Jahre) gewonnen hatte, zog mit dieser wild entschlossen los und sie flitzten kreuz und quer über den Spielplatz. Natürlich wurden nicht die Kinder – nein gleich die Eltern (die geben ja schließlich das Geld) angesprochen und zwar in etwa mit dieser Ansprache: „Entschuldigung wir machen da vorne einen Flohmarkt. Wenn Sie wollen schauen Sie doch vorbei. Vielleicht wenn Sie nach Hause gehen? Wenn Sie möchten können Sie auch was kaufen!“

Das Ergebnis? In den Preisverhandlungen kann noch etwas an der nötigen Härte gearbeitet werden. ABER! Der Laden hat gebrummt und gute Geschäfte haben Sie gemacht. Die Tagesausbeute 10 € und 10 Cent.

Gut gemacht Kinder!


Da fällt mir doch glatt…

…eine Kastanie vor die Füße. Ist der Sommer jetzt schon rum?

20120730-173505.jpg


Warum immer in Öl? Vinyl geht doch auch!

Endlich wird es im neuen Zuhause etwas wohnlicher. Wenn man seine Platten sehr mag, kann man sie sich doch auch täglich ansehen. Dies wird mir in Zukunft eine große Freude sein.

20120728-233411.jpg

20120728-233424.jpg

20120728-233439.jpg


<span>%d</span> Bloggern gefällt das: